keyimage

Kohlenhof

  • placecover

    Hervorgegangen aus der Klasse von Jan St. Werner an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, ist die Dynamische Akustische Forschung (DAF) ein unabhängiges Kollektiv, das Klang als eine instabile Kunstform erforscht, die mit anderen Disziplinen verschmilzt und dennoch einen starken Anspruch auf disziplinäre Autonomie erhebt. Das Kollektiv arbeitet mit selbstgebauter Technologie und stützt sich stark auf den Aspekt der gemeinsamen Entwicklung von raumaktivierenden Ideen und Werkzeugen durch Klang.

    Im Rahmen des Festivals widmet sich DAF den Eigenschaften und Wirkungen von nomadischem Klang im öffentlichen Raum. In Zusammenarbeit mit der “Interpret*innenkammer”, einem interdisziplinären Kollektiv von Musiker*innen, Komponist*innen, Künstler*innen und Designer*innen aus Bremen, wird DAF in Form von Streifzügen eine Bewegung durch Nürnberg erzeugen. Ein Studio mobilisiert und erkundet die Stadt, sucht Nicht-Orte auf, campiert an infrastrukturellen Knotenpunkten und fügt temporäre Architekturen hinzu. Dabei nimmt der Klang an Fahrt auf, verteilt sich kompositorisch zu unterschiedlichen Tageszeiten im Stadtraum und verdichtet sich an festen Haltepunkten zu Happenings und Interventionen. Die Fahrräder, die wegen ihrer Niederschwelligkeit ausgewählt wurden, tragen das Studio und werden zu beweglichen Klangskulpturen, die als Transportmittel, mobile Klangerzeuger, Abhör- und Aufnahmegeräte und Verstärker der städtischen Klanglandschaft dienen. Die Besucher sind eingeladen, sich den Streifzügen mit dem Fahrrad anzuschließen, an den Aufführungen teilzunehmen und anschließend mit uns bei einer gemeinsamen Mahlzeit in unserer Basis zusammenzukommen. Bei diesen Zusammenkünften werden wir uns über die gemeinsamen Erfahrungen unterhalten und austauschen und so im Ausstellungsraum ein soziales Sediment dessen schaffen, was im öffentlichen Raum geschehen ist.

    Hinweis: Für die Teilnahme an den Fahrradtouren im öffentlichen Raum empfehlen wir spätestens zur jeweiligen Startzeit am besten mit eigenem Fahrrad am Kohlenhof einzutreffen. Ein kleiner Pool an Leihfahrrädern wird auch am Kohlenhof zur Verfügung stehen.


    ………………….

    DO


    18:30—21:30 Uhr Kohlenhof Base

    FR


    15—16 Uhr Kohlenhof Base: “Kuchen und Kaffee”
    16—18 Uhr Nachmittags-Tour im öffentlichen Raum

    SA


    14—15 Uhr Kohlenhof Base: Ambient-Mittagsschlaf
    15—16 Uhr Trockeneis-Essen

    20—22 Uhr “Abendessen”
    22—24 Uhr Nacht-Tour im öffentlichen Raum

    SO


    10—12 Uhr Früh-Tour im öffentlichen Raum
    12—14 Uhr Kohlenhof Base: “Brunch”

    artist
    placecover
  • Adresse

    Kohlenhof
    Kohlenhof 1a
    90443 Nürnberg

  • Öffnungszeiten
  • DO

    18:30—21:30 Uhr

    FR

    15—18 Uhr

    SA

    14—16 Uhr

    20—24 Uhr

    SO

    10—14 Uhr
  • Mitwirkende Künstler:innen
  • Mitglieder von DAF & Gäste

  • Dramaturgische Begleitung
  • Bastian Zimmermann